i'm soooo f***ing in love <3

samstag, 26.O5.2O12


mood: in love
26°C
aus
aus
book|s: mareile kurtz - pfui spinne, watte, knopf! 240/250
game|s: world of warcraft
wow: aus
char: -
aus
nix
mezzo mix zero
drugs: music
teamspeak: aus
-
msn online: 2
-
to do: mal schauen
done: einkaufn, gammeln, fotos
wishes?: neongruene chucks
anything to sing?: not all knights in shining armor can make your dreams come true, he's not quite as charming as he may seem ...
entry nr.: 22 (1647)

Oh. My. God! Mich hats total erwischt...
Zuerst hielt ich es ja fuer eine voellige Schnapsidee, dass ich mir neben dem Hund auch noch ein Pferd "dazu hole" ... aber ich war gestern da und war sofort total verliebt. Nu hab ich dann wohl endlich, endlich, endlich eine Reitbeteiligung: 16jaehriger, dunkelbrauner, total braver Wallach mit 'nem Stockmass von 1,68m Er ist der HAMMER! Und die Besitzerin ist auch total nett. Ich freu mich drauf. Erstmal geh ich nur einmal die Woche. Spaeter vielleicht mehr, mal schauen...
Koennte den ganzen Tag rumquietschen deswegen
Neue Bilder gibts auch:
dragonfly
11. game
12. rain ich liebe dieses Bild!!
64. rainbow
eis.stille am 26.5.12 17:02


Großstadtmädchen.

samstag, 19.O5.2O12


mood: ok
18°C
deathstars - cyanide
deathstars - synthetic generation
book|s: mareile kurtz - pfui spinne, watte, knopf! 176/250
game|s: world of warcraft
wow: an
char: lycanthea
aus
nix
mezzo mix zero
drugs: music
teamspeak: aus
-
msn online: O
-
to do: zockn, strickn, gammeln, kochn
done: duschn, shoppen
wishes?: neongrüne chucks
anything to sing?: not all knights in shining armor can make your dreams come true, he's not quite as charming as he may seem ...
entry nr.: 21 (1646)

Man kann es drehen und wenden wie man will: Ich bin und bleibe ein Großstadtmädchen. Und wenn ich ehrlich bin, will ich auch nichts anderes sein.
Ich war sowohl gestern, als auch heute in der Stadt - die ich so sehr liebe und deren Bewohner ich so abgrundtief hasse - shoppen. Jedes Mal aufs neue schlägt mein Herz schneller. Weil ich es liebe, das Großstadtleben. Niemanden kennen, unter Menschen und doch einsam sein. Anonym. Man mag mich für verrückt halten, aber Köln ist mir zu klein. Ich will größeres. Ich muss hier irgendwann raus. Ich brauche mehr Anonymität. Aneinander vorbei leben ...
Aber bis es soweit ist, muss ich im Supermarkt meines Vorortes alle 2 Meter anhalten, weil mir irgendwer über den Weg läuft, den ich kenne und ich zu gut erzogen bin um einfach weiter zu gehen, auch wenn ich mir in 98% der Fälle nichts mehr wünsche.
Ich war erfolgreich beim Shoppen. Gestern diverse Küchenutensilien, sowie zwei T-Shirts und zwei DVDs; heute für knapp 90€ Stoffe und Wolle. Ich habe hoffentlich ein kreatives Wochenende vor mir.
Die Kreativität der letzten Zeit? Hier ...

unidentified flying object
67. treasure
07. hate
Meowl
liCa. am 19.5.12 13:39


Entdeckungsreise ...

donnerstag, 26.O4.2O12


mood: tired
1O°C
wednesday 13 - home sweet homicide
loikaemie - wir kommen auf die welt
book|s: andreas winkelmann - tief im wald und unter der erde 42/41O
game|s: world of warcraft
wow: aus
char: -
aus
nix
mezzo mix zero
drugs: music, cam
teamspeak: aus
-
msn online: O
-
to do: aufräumn, arbeitn, kochn
done: schatz zur arbeit fahren, spülmaschine einräumn
wishes?: neongrüne chucks
anything to sing?: not all knights in shining armor can make your dreams come true, he's not quite as charming as he may seem ...
entry nr.: 2O (1645)

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich. Naja oder so ähnlich. Ich hoffe von euch ist keiner so müde wie ich.
Ich war gestern auf Entdeckungsreise. Ich war zwar in meiner Stadt, aber irgendwie doch auf einem anderen Kontinent. Bin mit meinem Freund gestern zu einem Asia-Supermarkt gefahren. Das war so genial ... man kommt da rein und ist gleich ganz woanders irgendwie - ohne Englisch wär ich echt aufgeschmissen gewesen Alles halt auf chinesisch oder japanisch - naja und eben ganz ganz klein gedruckt auf englisch.
Ich hätte nie gedacht, dass es so viele verschiedene Sorten und Arten von diesem Fertignudelsuppenkram gibt. Zwei Gänge allein mit dem Zeug voll. Der Markt an sich hatte etwa die Größe von 'nem Aldi. Aber eben viel viel vollgestellter. Auch die Aufteilung war interessant: Räucherstäbchen neben Tiefkühlfisch, Duschkabinen und Badartikeln. Fertigsuppen neben FlipFlops und Chopsticks. Ein ganzer Gang nur mit Chopsticks WTF!
Haben gestern erstmal nur geschaut. Ich war auch viel zu reizüberflutet um ernsthaft was zu kaufen. Letztendlich sind wir mit Noriblättern, Sushireis, Chopsticks, Tintenfischbällchen und zwei Getränken gegangen. Das war aber sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir da waren.
Schatz hat dann abends noch ein unfreiwilliges Experiment gestartet: Wer ist stärker? Rasierwasserflasche oder Waage aus Glas ... Die Rasierwasserflasche hat gewonnen. Unsere Waage ist hinüber. Aber ich bin in den Genuss von Sicherheitsglas gekommen. Ist nur gesprungen. Also kann ich auch weiterhin barfuß ins Bad gehen.
liCa. am 26.4.12 08:53


 [eine Seite weiter]